Rangliste 2018 - STV Schenkon

Direkt zum Seiteninhalt

Rangliste 2018

Anlässe > Jassturnier
Familie Tschopp unschlagbar

56 Jasserinnen und Jasser trafen sich am 4. November zum 6. Turnerjass vom STV Schenkon im Gemeindezentrum. Nach drei Runden waren die Tschopps an der Ranglistenspitze: Markus Tschopp gewann vor seinem Vater und Titelverteidiger Jakob Tschopp und Josy Wüst die Schenkoner Jassmeisterschaft.

Am 4. November ging es im Begegnungszentrum wieder um die schönste Nebensache der Welt: dem Jassen. 56 begeisterte Jasserinnen und Jasser hofften auf viel Kartenglück, gute Zulosungen und hoffentlich viele Punkte oder Matches. Am besten mit den Karten kam die Familie Tschopp zurecht. Nach zwei von drei Runden zwar noch nicht an der Ranglistenspitze konnten Markus und sein Vater Jakob Tschopp in der letzten Runde die Rangliste noch einmal auf den Kopf stellen.

Markus Tschopp mit 4284 Punkten verdienter Sieger
Markus Tschopp konnte nach drei Durchgängen mit 4284 Punkten einen verdienten Sieg feiern. Neben dem Hauptpreis konnte Markus auch den Preis des besten Schenkoner Jassers ergattern. Das Podest vervollständigten Jakob Tschopp (Sieger 2017) mit 4259 Punkten und Josy Wüst mit 4185 Punkten. Die goldene Ananas - respektive der Jahreszeit entsprechend - der orangene Kürbis für den Spieler mit den schlechtesten Karten gewann der Turnerjasser Patrick Zihlmann. Mit 3126 Punkten ziert Patrick das Ende der Rangliste.

Dank an Helfer und Sponsoren
Damit ein solches Jassturnier durchgeführt werden kann, braucht es viel Vorarbeit. Ein herzliches Dankeschön den Organisatoren Janik Waller mit seiner Familie im Rechnungsbüro, Romy Albisser als Festwirtin und natürlich den zahlreichen Sponsoren, welche das 6. Jassturnier mit Preisen oder finanziell unterstützt haben.
Der 7. Turnerjass findet übrigens am 10. November 2019 wiederum im Gemeindezentrum Schenkon statt. Bitte markiert bereits heute dieses Datum in der Agenda vom 2019.

Bericht von Daniel Düsi Schneider
Zurück zum Seiteninhalt